Roggenmehllasur

Roggenmehllasur, die ökologische Alternative zu konventionellem Anstrich

Roggenmehl als Anstrich für Ihr Holzhaus? Das klingt zunächst seltsam, ist es aber nicht. Bei Roggenmehllasuren wird Roggenmehl als Bindemittel benutzt, dabei sorgen Erdpigmente für eine „erdige“ Tönung. Ein solcher Anstrich – eine schwedische Erfindung – ist atmungsaktiv, hundertprozentig ökologisch und vermeidet Nachteile konventioneller Anstrichmittel. Ihr Haus erhält dadurch ein seidig-weiches Aussehen und eine aus dem Rahmen fallende Fassade.

Roggenmehl als Anstrich für Ihr Holzhaus? Das klingt zunächst seltsam, ist es aber nicht. Bei Roggenmehllasuren wird Roggenmehl als Bindemittel benutzt, dabei sorgen Erdpigmente für eine „erdige“ Tönung. Ein solcher Anstrich – eine schwedische Erfindung – ist atmungsaktiv, hundertprozentig ökologisch und vermeidet Nachteile konventioneller Anstrichmittel. Ihr Haus erhält dadurch ein seidig-weiches Aussehen und eine aus dem Rahmen fallende Fassade.

Das Roggenmehl ist für Sie das Mittel der Wahl, wenn Sie ein Haus mit einer Aussenhaut aus Holz besitzen und auf einen Anstrich Wert legen, der „naturverbunden“ ist und keine toxischen Inhaltsstoffe oder Lösungsmittel enthalten soll. Wir sind einer der wenigen Malerbetriebe in der Schweiz, die sich mit diesem Anstrichmittel aus Skandinavien auskennen. Gerne beraten wir Sie näher zu den Vor- und Nachteilen und sorgen für eine tadellose Roggenmehllasur, an der Sie lange Freude haben werden.

Die Roggenmehllasur ist für Sie das Mittel der Wahl, wenn Sie ein Haus mit einer Aussenhaut aus Holz besitzen und auf einen Anstrich Wert legen, der „naturverbunden“ ist und keine toxischen Inhaltsstoffe oder Lösungsmittel enthalten soll. Wir sind einer der wenigen Malerbetriebe in der Schweiz, die sich mit diesem Anstrichmittel aus Skandinavien auskennen. Gerne beraten wir Sie näher zu den Vor- und Nachteilen und sorgen für eine tadellose Roggenmehllasur, an der Sie lange Freude haben werden.